. .

Projekt STOLL

Ein Baustatiker, mit dessen Büro wird zusammen arbeiten, beauftragte uns mit der Planung eines Einfamilienhauses mit integriertem Statikbüro in Kulmbach. Der Bebauungsplan schrieb eine eingeschossige Bebauung mit einem steilen Dach vor. Um die Räume besser zu belichten und weil wir aus funktionellen Gesichtspunkten heraus Dachschrägen möglichst minimieren wollten, beantragten wir eine Abweichung vom Bebauungsplan und konnten so ein geradliniges und gaubenfreies Gebäude realisieren, welches sich gleichzeitig in die vorhandene intakte Siedlungsstruktur ein passt. Dabei wurde die Gebäudeform in die im Bebauungsplan zulässige Gebäudeform „eingeschrieben“. Das Maß der Nutzung verringerte sich dadurch sogar, de facto ergaben sich durch die Gebäudeform aber zwei Vollgeschosse.

zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken

Für weitere Bilder des Projektes Stoll bitte hier klicken

Daten:

  • Baujahr 2003
  • Hauptnutzfläche 203 m²
  • Gesamtnutzfläche 267 m²
  • Umbauter Raum 903 m²

 

Besonderheiten:

  • Pelettheizung
  • Große Holzterrasse mit berankter Stahlpergola